Volksschule Bad Waltersdorf

 
 
b.gif
 
Schule                                                      
 
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
Hausordnung

  • Der Eintritt in das Schulhaus ist nur durch den Haupteingang gestattet, die Schuhe sind zu reinigen.
     
  • Das Rauchen ist im Schulhaus und im gesamten Schulgelände ausnahmslos verboten.
     
  • Überkleidung ist in der Garderobe abzulegen, die Straßenschuhe kommen ins Schuhregal. Die übrigen Räume werden nur mit Hausschuhen betreten.
     
  • Geldtäschchen und Wertsachen sind in die Klassen mitzunehmen.
     
  • Das Laufen, Rutschen und Lärmen ist im Schulhaus untersagt.
     
  • Die Schüler haben sich ausschließlich im eigenen Klassenraum aufzuhalten, andere Schulräume dürfen nur über Anweisung des Klassenlehrers betreten werden.

 

  • Das WC ist grundsätzlich in den Pausen aufzusuchen, mit Erlaubnis auch während der Stunde.
    * Gründlich spülen bzw. reinigen!
    * Hände waschen!   
    * Die Klosettanlage ist kein Pausenraum!
    * Verunreinigungen, Verstopfungen und andere Störungen sofort dem Schulwart zu melden!

     
  • Abfälle gehören in die vorgesehenen Behälter. Jeder Schüler sorgt für Ordnung in seinem Bereich; Jausenreste gehören nicht ins Bankfach.
     
  • Fenster und Heizkörper sind nur von Erwachsenen zu bedienen.
     
  • Große Pausen werden bei Schlechtwetter in den Klassen verbracht.Bei Schönwetter gehen die Kinder ins Freie, wobei bei trockenem Rasen dieser als Pausenraum gilt, ansonsten der Asphaltbereich. Die kleinen Pausen werden unter Aufsicht des Klassenlehrers bzw. jenes Lehrers, der die vorhergehende Stunde gehalten hat, in den Klassen verbracht. Die Rückkehr in die Klassen erfolgt klassenweise, geordnet und ruhig.
     
  • Fundgegenstände sind beim Schulwart zu hinterlegen.
     
  • Bei Feueralarm sind die Unterrichtsräume durch den nächstgelegenen Ausgang bzw. laut Feueralarmplan zu verlassen. Panikstimmung ist möglichst zu verhindern, um jedmögliche Gefährdung der Kinder zu vermeiden.
     
  • Beim Auftreten von Gefahren jeder Art ist umgehend die Schulleitung bzw. eine Lehrperson oder der Schulwart zu verständigen.
     
  • Der Aufsichtspflicht vor/während/nach dem Unterricht und während der Pausen ist gewissenhaft nachzukommen, ein aufliegender Aufsichtsplan einzuhalten.
     
  • Für die vor 07.15 Uhr eingelassenen Kinder ist eine Aufsicht ab 06.30 eingerichtet. Alle Kinder müssen sich in diesem Zeitraum im Gang des Erdgeschoßes aufhalten.
     
  • Verhalten bei Bewegung und Sport: Turnbekleidung ist von Schülern und Lehrern zu tragen, im Turnsaal werden nur Turnschuhe getragen, die keine Spuren hinterlassen. Alle Verletzungen müssen der Schulleitung gemeldet werden. Verwendete Turngeräte sind nach Gebrauch sorgfältig zu verwahren.
 
Powered by SyndeoCMS © Volksschule Bad Waltersdorf, last changed on 14-08-2015